Stillen - der beste Start für Ihr Baby

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_21340343_XS.jpg

 

Gute Gründe für das Stillen

Nicht umsonst gilt Muttermilch als die bestmögliche Babynahrung.
Doch auch die Mutter profitiert erheblich davon, wenn sie ihr
Kind stillt. mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_25111424_XS.jpg  

Milchbildung - das passiert in Ihrem Körper

Die Milchbildung ist ein hochkomplexer Prozess. Er beginnt schon
lange, bevor ein Baby auf die Welt kommt. Erfahren Sie, was mit
und vor allem in Ihrem Körper geschieht. mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_4460609_XS.jpg  

Wissenswertes für die Stillpraxis

Stillen ist für Sie und Ihr Baby ein gemeinsamer Lernprozess.
Mit wenigen Hinweisen zum korrekten Anlegen des Säuglings und
dem Wissen über die drei klassischen Stillpositionen werden Sie
schnell sicherer. mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_25424598_XS.jpg  

Häufig gestellte Fragen

Wie oft und wie lange soll ich Stillen? Wie "sagt" mir mein Baby
Hunger, dass
es Hunger hat? Woran erkenne ich, ob genügend
Milch fließt? Hier finden
Sie die Antworten. mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_15935875_small2.jpg  

Probleme beim Stillen

Wenn Probleme beim Stillen auftreten, gilt es, umgehend die
Ursache zu finden und zu beseitigen. Nur so ist gewährleistet,
dass Sie Ihre Stillzeit anschließend mit Freude und erfolgreich
fortsetzen können.
mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_8009809_XS.jpg  

Die richtige Ernährung für stillende Mütter

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist für stillende Mütter
ganz besonders wichtig. Neben vielen sinnvollen Empfehlungen
kursieren aber auch einige Mythen zu dem, was sie essen sollten

und was nicht. mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_4107792_XS.jpg  

Besser nicht - aus Verantwortung für Ihr Baby

Auch nach der Geburt sind Mütter mit ihren Kindern durch das
Stillen körperlich eng verbunden. Koffein, Alkohol, Nikotin, und
Medikamenten gelangen über die Muttermilch in den Organismus
des Neugeborenen. Was und wie viel ist erlaubt? mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_19142729_XS.jpg  

Berufstätig und Stillen

Das geht nicht, denken Sie? Doch, das geht.
Wenn Sie sich ausreichend vorbereiten, werden Sie den Spagat
zwischen berufstätiger Frau und stillender Mutter gut schaffen.
mehr ...

(Foto: Fotolia)

files/babyfreundliche-apotheke/Bilder - Baby und Familie/Stillzeit/Fotolia_19943060_XS.jpg  

Abstillen

Während der Stillzeit sind Sie mit Ihrem Kind auf ganz besondere
Weise verbunden. Vielen Müttern fällt es deshalb schwer, ihr Kind
abzustillen. Setzen Sie sich nicht unter Druck.
Wann der Zeitpunkt dafür gekommen ist, bestimmen Sie und Ihr
Baby ganz für sich allein. mehr ...

(Foto: Fotolia)