Überschüssige Muttermilch spenden – aber wo?

Stillende Mütter haben häufig überschüssige Muttermilch (auch Frauenmilch genannt) abzugeben, die sie spenden können. Als Spenderinnen kommen natürlich nur gesunde Frauen infrage, deren Kind nicht älter als vier Monate ist.

Hier finden Sie eine aktuelle Übersicht über die Kliniken in Deutschland, die sich über eine Milchspende freuen.
Sie können diese Liste auch als pdf downloaden: files/babyfreundliche-apotheke/pdfs/pdf-icon_small.jpg

Falls Sie auf der Suche nach "fremder" Muttermilch sind:
Dringend abzuraten ist von Muttermilch, die in Sozialen Netzwerken, auf Muttermilchbörsen oder sogar auf Auktionsportalen angeboten wird. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte warnt dringend vor dieser Art des Handels. Denn hier fehlt jede Gesundheitskontrolle. mehr …