Pressearchiv

Hier finden Sie einige der bisher erschienenen Veröffentlichungen über
die Babyfreundliche Apotheke.

Titel: apotheke adhoc, Ausgabe: 13. Mai 2018
PTA: „Mütter sind ein schwieriges Thema
Mütter sind als Kundengruppe wichtig. Davon ist die PTA und PKA Anne Lott überzeugt. Lott ist seit 14 Jahren in der Stadt-Apotheke in Gengenbach in Baden-Württemberg tätig. In den vergangenen Jahren spezialisierte sich die Apotheke stärker auf den Bereich Mutter-Kind und das Team erwarb etwa das Zertifikat „Babyfreundliche Apotheke“. mehr

Titel: DAZ, Ausgabe: 26. Oktober 2017
"Babyfreundliche Apotheke" Fachkkoperation feiert ihren 10. Geburtstag
Im November 2007 haben zwölf Apotheken den Verein Babyfreundliche Apotheke gegründet. Heute, nach 10 Jahren, zählt diese Kooperation 130 engagierte Mitglieder. mehr

Titel: DAZ, Ausgabe: 27. Oktober 2016
Was steckt hinter den Apotheken-Siegeln?
Jede Apotheke ist anders. Sie unterscheiden sich im Umfang der von ihnen angebotenen Leistungen gegenüber den Kunden, aber auch in ihrer internen Struktur und dem Umgang mit den Mitarbeitern. Damit herausragende Leistungen auch nach außen hin sichtbar werden, können Apotheken Auszeichnungen und Zertifikate erwerben. Bietet die Apotheke gezielt fachgerechte Beratung für Schwangere, Stillende und Eltern mit Baby, so kann sie sich als „Babyfreundliche Apotheke“ auszeichnen lassen. mehr...

Titel: Thüringer Allgemeine, Ausgabe: 15. Dezember 2015
Neuer Still- und Wickelraum in Heiligenstädter Apotheke
Die Amalien-Apotheke hat sich in diesem Herbst vergrößert. Den Umbau nutzte das Team als Chance, diesen neuen Still- und Wickelraum errichten zu lassen. „Das Angebot besteht nicht nur für Kunden“, betont Anika Lerch, Sprecherin der Heiligenstädter Apotheken. Der Raum sei offen für alle junge Eltern mit ihren Kindern. mehr...

Titel: apotheke adhoc, Ausgabe: 8. Dezember 2015
Babyprofis in der Apotheke
Die Apothekerin Karin Muß stieß immer wieder auf Kritik an der Schwangerenberatung in Apotheken. Daraufhin bot sie selbst Seminare an. Teilnehmer fragten nach einer Zertifizierung. So gründete Muß vor acht Jahren den Verein "Babyfreundliche Apotheke". mehr...

Titel: Ostthüringer Zeitung, Ausgabe: 23. Oktober 2015
In der Schleizer Oberland-Apotheke zieht der Name "Baby-freundlich" ein
Reichlich ein Jahr trägt die Schleizer Oberland-Apotheke den Titel „Babyfreundlich“. Apothekerin Ingrid Wittig spürt seitdem eine interessierte Nachfrage von Schwangeren und Stillenden. mehr...

Titel: WAZ, Ausgabe: September 2014
Faktor Mensch beginnt beim Baby
Das Kaufen und Verkaufen per Internet nimmt rasant zu. Was können die Einzelhändler tun, um da mitzuhalten, lautete die Frage bei einer Veranstaltung im Rathaus, die in der vergangenen Woche viele Besucher bewegte. Eine Antwort: Setzt auf den „Faktor Mensch“, die persönliche Begegnung und Beratung. Ute Liman und ihr Team in der Adler-Apotheke an der Hohen Straße tun dies mit Nachdruck. Angefangen bei den Babys. mehr …

Titel: Laktation & Stillen, Ausgabe: September 2014
Babyfreundliche Apotheken bieten Gesundheitsprävention von Anfang an
Aufgrund des bestehenden Zeitdrucks können Gynäkologen oder Kinderärzte den hohen Informationsbedarf von Schwangeren, Stillenden und Eltern mit Baby kaum decken. Häufig wenden sich deshalb werdende und junge Mütter bzw. Eltern an die Apotheke und erwarten dort eine kompetente Beratung zu Themen wie Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit, Stillhilfsmittel bei Stillschwierigkeiten und andere. Diese interdisziplinären Sachgebiete sind in den zurückliegendenJahren in den Ausbildungsplänen der Pharmazeuten und PTA nur sehr dürftig oder nicht berücksichtigtworden. Entsprechend häufig berichten Mütter von einer inkompetenten Beratung in der Apotheke.
Das ist bei zertifizierten Babyfreundlichen Apotheken anders. mehr ...

Titel: Apotheker-Kompass, Ausgabe: April 2014
Spezialisierung als Erfolgsmodell
Das Bestreben, sich um einen bestimmten Kundenstamm besonders zu bemühen, muss natürlich außer zum fachlichen Interesse des Apothekenleiters zunächst zum Umfeld der Apotheke passen. So macht es beispielsweise wenig Sinn, eine Babyfreundliche Apotheke neben einem Altershein zu betreiben oder ein Venenfachcenter in einer Wohngegend mit
jungen Familien. Solche Einschätzungen erweisen sich jedoch manchmal auch als widersprüchlich. mehr ...

Titel: Die PTA in der Apotheke, Ausgabe: 02-2014
Der Verein "Babyfreundliche Apotheke" gewinnt
Die Babyfreundliche Apotheke wurde am 12. Februar 2014 vom Herausgeber des Kooperations‐Kompasses mit dem Apotheken-Kooperationspreis 2014 in der Kategorie „Beste Fachkooperation“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist das Ergebnis der COOP STUDY 2014 mehr ...

Titel: Apotheke heute, Ausgabe: 03-2014
Schwerpunktapotheke: Schwangere und Mütter im Fokus
Zu den Themen Schwangerschaft und Kindergesundheit gibt es eine Menge Bücher und spezialisierte Internetportale. Doch individuelle Antworten auf Fragen und Sorgen finden Familien am besten im persönlichen Gespräch mit der eigenen Hebamme oder in spezialisierten Apotheken mit dem Schwerpunkt Mutter & Kind. Die Petersbogen-Apotheke in Leipzig ist solch eine Schwerpunktapotheke. mehr …

Titel: Apotheken-Kompass, PharmaRundschau, Ausgabe: 10-2013
Im Trend der Zeit - die Babyfreundliche-Apotheke
Früher genügte es, in der Apotheke ein Schild aufzustellen mit dem Hinweis: "Alles für Mutter und Kind". Das reicht heute nicht  mehr aus, um den wachsenden Ansprüchen und Wünschen der jungen Elterm an eine gute Beratung gerecht zu
werden. mehr ...